Donnerstag, 6. September 2012

O´zapft es jedes Jahr...

O´zapft She, Mother und Busserl





















...und auch dieses Jahr wieder dasselbe faszinierende Phänomen.

George Gina und Lucy haben in 2008, 2009 und 2010 für Deutschlands Bier-Besäufnis Nummer 1,
das Oktoberfest, insgesamt vier zuckersüße Täschchen kreiert.
Mother, Child, O´zapft She und Busserl haben die Herzen der Fans im Sturm erobert, sodass die Läden, die eine der limitierten Modelle verkaufen durften, sie sogar verlosten, um den Run auf die Schmankerl etwas zu bremsen.

Sobald im Jahr der Herbst sich nähert und dieses Festgelage sich jährt (Reime sind gut^^), schlagen die Preise der schnuckeligen Schätzchen in den Online-Auktionshäusern Purzelbäume.
Ob GG&L damit gerechnet haben, als sie die Idee dazu hatten, eine Tasche im Dirndl-Style ruaszubringen?

Natürlich ist das da oben mein Foto und ich hab drei der vier Schmuckstücke^^
Ich hab auch nur bei einer, der letzten, den normalen Ladenpreis gezahlt.
So eine Mother kann schonmal für 500€ verkauft werden, ich habe sogar schon 1000€ als Festpreis gesehen. Utopisch ist wohl noch untertrieben...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.