Dienstag, 26. März 2013

Bonjour Mademoiselle!

Da hat GG&L sich mal wieder weit aus dem Fenster gelehnt, die Serie La l´Igner zeigt sich in ziemlich "fremdartigem" Kleid und ist so gar nicht GG&L, allein der winzige Karabiner erinnert noch an den Stil von Einst.

Das Leder ist glatt und ungenarbt, ziemlich fest. Die Hardware ist golden, die Nieten sind die mit den typischen GG&L Löwen, das Gewebe ist eine reizende Mischung aus Baumwolle und rotem, Bast-artigem Kunststofffaden, welche im Zusammenspiel ein sehr interessantes, erwachsenes Muster ergeben, das fast ein wenig bieder anmutet, wenn auch auf eine ganz ausgezeichnete, edele Weise.
Das "Aushängeschild" ist ein herrlicher Punkt auf dem "i"  und drückt dem Ganzen eine gehobene Strenge auf, die sowohl zum schwarzen Kostüm wie auch zu Shorts und wild-gemusterter Tunika und Bandana passt.
Man könnte wohl auch eine Baskenmütze dazu tragen und einen französischen Akzent auf dem Lippen, viel mehr braucht es nicht ;)
M´olly in rouge durfte mir nach hause folgen und ist ab Sofort mein "Spießer-Liebling".





















In Fall/Winter 2013 kommt die Serie in noch gedeckterem, biedererem Stil daher, das Gewebe fast noch etwas raffinierter in verschiedenen Nuancen zusammen gewebt. Das Leder schaut etwas "lebendiger" aus, darauf und auf einige andere Schmankerl kann man getrost warten und hoffen, wenn auch kritische Stimmen diese Modelle eher ihrer Oma als sich selbst an den Arm hängen würden. Ich mag sie^^

Kommentare:

  1. Also die Fall/Winter Kollektion gefällt mir weitaus besser!!

    Da gefallen mir sogar beide Farbvarianten in blau-braun und grün-beige. Das heißt wohl schon mal sparen sparen sparen :D

    AntwortenLöschen
  2. Ob es wohl bei den gleichen Namen bleibt? Holly, Molly, Lolly?..

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.