Mittwoch, 26. Februar 2014

Moin moin!

Ja, allerdings war´s früh am Samstag, als wir aufbrachen mit Sandwiches und guter Laune in den hohen Norden. Hamburg war das Ziel, das Tor zur Welt, wenn man so will.
Der Hafen zieht Jahr für Jahr Tausende Touristen an, die die Schiffe beim An- und Ablegen beobachten, dabei ein Bismarck-Brötchen auf der Faust und nen Pullover mehr auf der Schulter als sonst... unser Ziel war zuerst einmal ein anderes ;)


Im Alstertal-Einkaufszentrum (kurz AEZ) in Poppenbüttel gibt´s den George Gina & Lucy Monostore, der im Grunde bisher der einzige für mich einigermaßen gut erreichbare Store ist, weshalb ich letztes Jahr das erste Mal dort war. Es war quasi meine Monostore-Premiere und sollte auch nicht mein letzter Besuch sein, logisch ;)

Diesmal habe ich mir fest vorgenommen, Fotos zu machen und wie man sieht, ich hab´s geschafft :D



Wie man sieht, ist der Store aktuell prall gefüllt mit den neuen Serien wie Summers Best, The Gina Split, Leomio, den neuen Leo-Nylons und anderen neuen Nylonfarben.


Auch Printmanias, CrayCray und Stay City Weired waren "anwesend", ebenso die herrlichen The Runway Edit, von denen mich die NiKo in noiredit begleiten durfte ebenso wie ein Sternzeichentuch Fische (obwohl ich Wassermann bin :P).
Es war sehr nett, sich mit Jessica über die Schönheiten zu unterhalten und darüber, wie Leid wir es sind, nicht alle haben zu können^^
Und was wäre Hamburg ohne Wasser?
Auch wenn im Februar keine 20 Sonnen am Himmel zu erwarten sind und auch keine 20°C ...
Man soll ja nicht über das Hamburger Wetter meckern.
Es wehte eine frische Seebrise und an den Landungsbrücken war trotzdem viel los.
Den Schiffen zuzusehen und einen Crêpe mit Zucker und Zimt am Hafen zu essen... die Möwen schreien... hach ja, da komme ich regelrecht ins Schwärmen.

Meine rote High Voltage durfte mich auf dem Ausflug begleiten und war unter den vielen Luxus Marken trotzdem das optische Highlight. Ich glaube, die würde ich auch für keine Louis Vuitton oder Prada eintauschen.
Das soll jetzt auch für die hoffnungsvollen Seelen unter euch der Hinweis sein:
Fragen, ob ich die verkaufe, sind aussichtslos, ihr Lieben. <3
Da wir nun auch bei meinen Füßen angekommen sind:
Die haben geschmerzt und waren froh, abends auf der Couch entspannen zu können. Hamburg ist immer einen Besuch wert, vor allem gibt´s viel zu viel Sehenswertes für nur einen Tag.
Vielen lieben Dank nochmal an den GG&L Store Hamburg, ihr seid super klasse! Allerliebste Grüße an den netten Chef und ich hoffe, wenn ich das nächste Mal zu euch kommen kann, kann er auch da sein <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.