Sonntag, 6. April 2014

Es war mal wieder soweit...

Ich weiß sehr genau, dass ich letzte Woche mein "Wort zum Sonntag" schmählich vernachlässigt habe. Ein dickes, fettes Sorry an euch, meine Lieben!
Dafür gibt´s diesmal extra extra viel Schickes und Neues zu begutachten. Es war Rock and Shop Fashionsale in Offenbach dieses Wochenende und ich war (nicht nur) für euch vor Ort.


Für die unter euch, die es nicht wissen: zweimal im Jahr, meist im April/Mai und Oktober findet dieser Sale in Offenbach am Main am Ernst-Griesheimer Platz im Alten Schlachthof Offenbach statt. Es gibt verschiedene, wechselnde Marken wie z.B. Paul´s Boutique, die mit satten Rabatten aufwarten und ein sehr großes Angebot mitbringen. Natürlich gehört die Anwesenheit von George Gina & Lucy dazu, ist im Grunde das Highlight, wie man sieht. Die Schlange steht einzig wegen GG&L :)




Die kleinen Eindrücke sind hoffentlich aussagekräftig genug für euch. Ich habe mir Mühe gegeben, Vieles einzufangen und den Großteil der Auswahl in Bilder zu bannen. Natürlich ist es immer ziemlich voll, was es zum Teil schwierig macht, Bilder zu bekommen, auf denen nicht gerade ein paar Damen eine Unzahl von Taschen am Arm tragen, doch ich hab mein Bestes gegeben :D


Es gab, wie man sieht, Hot Beaches, Duckly Uggling, LeNy Chick, auch I say Paisley und Rockabilly Capri waren vertreten. Nylon, Printmania, Leather Crackle, Über Drüber Lite und Leather Nylon... naja, ihr wisst ja, wie das ist. Man ist erschlagen vom Angebot...


Es war durchschnittlich voll in den Räumlichkeiten von GG&L. Neben Frauen jedes Alters gibt es immer häufiger einige Männer, die zum Taschenträger abgestellt werden.
Die Deko, z.B. die Bilder an den Wänden, sorgt bei mir immer wieder für den Wunsch, bei mir daheim umzudekorieren^^
So ein großformatiges GG&L Bild, dafür... hab ich gar keinen Platz^^
Es war mal mehr, mal weniger Auslage, doch die Mitarbeiten von GG&L sind immer bemüht, schnell nach zulegen und auch die Fragen der Suchenden zu beantworten. Nach kurzer Zeit bildete sich ein Pulk aus Frauen an der "Warenausgabe", dem kleinen Lagerbereich, aus dem die Mitarbeiter den Nachschub holten, um gleich die besten Stücke abzugreifen. Ein kleiner Hinweis an solche:
Denkt auch mal an andere.Ihr seid nicht allein dort.
Ich komme dort nie zu kurz, was die Auswahl angeht, doch ich mag es gar nicht, wenn man wie ein Geier über dem "Aas" kreist, um als erster das beste Fleisch herauszureißen. Es gibt außerdem einige, die dort nur kaufen, um später einen Gewinn bei ebay damit zu machen. Leute, das geht eh in die Hose... seid einfach happy und kauft die, die ihr auch behalten wollt. Der Rest ist nur schwer am Arm ;)


Es gab natürlich Leder, zum einen in Form von den immer beliebteren Leather Nown und den etwas abgeschlagenen MunIch und Du, von denen ich allerdings inzwischen drei Stück habe^^
Zum anderen jedoch in einer für mich immer noch völlig uninteressanten Variante der TyoulipSisters.
Die Taschen und Accessoires erinnern mich zu sehr an das Label Liebeskind Berlin,
wobei ich die Liebeskinder immer noch lieber mag.
Es gab Gürtel, Geldbörsen, Clutches und einiges andere.
Verschiedene Glatt- und Wildleder in verschiedenen Behandlungen, auch Canvas war dabei...
Die Qualität ist sicher ebenso hochwertig wie vergleichbare Marken, doch sehr zurückhaltend im Design, wenn man die neben den ausgefallenen Kreationen von GG&L sieht.
War letztes Jahr schon dabei und geht nach wie vor etwas unter, auch wenn viele interessiert davor standen.




Mein Fazit: es ist wie eh und je eine Reise wert, auch wenn der Weg für mich immer fast 8h Auto- oder Zugfahrt bedeutet. Ich habe immer viel Spaß und muss jetzt erst einmal wieder auf die Bremse treten... warum? Naja, was ihr hier noch nicht seht, ist meine Beute ;)
Keine Sorge, die teile ich natürlich mit euch, wenn auch nur in Bildern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.