Sonntag, 18. Mai 2014

Mein blaues Wunder...

... habe ich gestern erlebt, weshalb ich diesen Bericht dem über meine neue "alte" GG&L vorziehen muss. Es hat sich gelohnt, sich von der ein oder anderen Tasche zu trennen und ebendiese Belohnung seht ihr nun hier <3


Im ersten Moment hab ich natürlich ganz arg gezweifelt, ob ich mir die leisten soll, die ich schon so lange anhimmle, doch als ich gestern in Hannover vor dem frisch mit der Sommerkollektion von Michael Kors bestückten Regal im Horstmann&Sander stand und die freundliche Dame mich so zuvorkommend bediente, mich beriet (auch wenn das nicht wirklich nötig war, denn ich wusste ja, was ich wollte) und mir dies und jenes zeigte... nun ja, was soll ich sagen? ^^


Die Farbe ist nur eine von vielen gewesen, da war auch weiß, schwarz, mandarine und pink... doch da meine Lieblingsfarbe schon immer blau ist... die Hardware ist hier silbern, was mich auch mehr anspricht. Abgesetzt ist sie nicht mit schwarz sondern braun. Das passt sehr gut <3


Saffiano-Leder... das ist ein natürlich gegerbtes, gewalztes Ziegenleder... auch bei Prada, Joop! und Tory Burch in diversen Kollektionen zu finden... daraus wurde die Schönheit gefertigt. Ganz besonders, die Struktur des Leders, sehr fest und macht einen robusten Eindruck.


Die Akzente sind dezent gesetzt, doch sie fallen bei näherem Hinsehen schnell ins Auge. Ich mag die Details, die einen nicht sofort anspringen. Ein verstellbarer Schultergurt ist auch dabei, das war mir sehr wichtig. Crossover trage ich ja schon ab und an. Macht die Sache außerdem flexibler, denn schultern kann man sie an den Henkeln nicht. Armbeuge heißt hier die Devise.


Anbei: mir geht´s immer so, dass ich am liebsten große Bilder hab, wo ich alles genau drauf sehen kann. Euch auch? Bilder sagen einfach manchmal mehr als (zu-)viel Text.

Innen findet man wieder den Markennamen, geprägt in Leder. Das Innenfutter ist Satin mit Logoprägung. Es schimmert angenehm silbrig, die Farbe ist ein pastelliges Beige.


Es gibt auch Einschübe für Handy und Co. . Ein kleiner Karabiner hält das Wichtigste fest, z.B. einen Schlüsselbund. Die Nähte sind alle sauber, hab ich schon im Geschäft kontrollieren dürfen.
"Die Tasche soll ja schließlich makellos sein" sagte die Kundenbetreuerin. Danke für Ihre Mühe.


Ein Kärtchen findet man auch, auf dem ein Englisch eine Lederpflege-Anleitung gegeben wird.
Natürlich gefärbt, empfindlich gegen Nässe, Fett, Hitze und Sonnenlicht... entwickelt mit der Zeit eine Patina... nur milde Pflegemittel verwenden... dann bleibt die Tasche lange schön. Alles klar :)


Einen seidenen Staubbeutel gab´s auch zur Tasche dazu, darin und im großen H&S-Beutel hab ich sie sicher nach hause gebracht. Jetzt bereichert sie meine Sammlung schöner Handtaschen. Wie gesagt, ich habe schon lange mit einer Michael Kors geliebäugelt, doch ich war mir gar nicht sicher, ob sie zu mir passen würde. Wie´s aber oft so ist mit der Vernunft: man wirft sie über Bord, wenn man "verliebt" ist ;) Das ist wirklich nichts Verwerfliches und ich sorge mich nicht, dass dieses Schmuckstück ein Schrankbesetzer wird.
Ach ja, was ich fast vergessen hätte... hier ist ja noch gar kein Bild von dem Modell an sich.
Wer mich kennt, hat´s eventuell bereits erraten?


Es ist eine SELMA, ich würde die Farbe Cyan nennen.
Sommer - Sonne - blauer Himmel und vielleicht auch etwas kühles Nass... daran erinnert sie mich. Sehr edel und dezent, die Form ist mein absoluter Liebling. Sobald ich sie ausführe, bekommt ihr auch Getragen-Bilder von ihr. Ich bin sicher, einige von euch mögen diese Marke und den Stil gar nicht, "zu bieder und altbacken" schätze ich, doch vielleicht bekomme ich einen Look für euch hin, der euch umstimmt.
Ich freue mich jetzt erst einmal auf das kommende schöne Wetter und auf meinen ersten Ausflug mit Selma. Da erlebt man doch gern mal sein "blaues Wunder", oder?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.