Montag, 27. Oktober 2014

Designers´ Open 2014 - The Essence of Hass (1/3)

Am Wochenende, genau gesagt am Samstag war ich bei den Designers´ Open, einem grandiosen Design-Festival in Leipzig.
Ich war hell auf begeistert von den vielen innovativen Ideen, die gezeigt wurden. Da ich aus der Branche komme (wer´s noch nicht wusste ;) ), war ich natürlich genau in meinem Element und konnte sogar mit dem ein oder anderen Designer etwas fachsimpeln *stolz*. Neben der Ausstellung einiger Design-Hochschulen waren natürlich auch regionale und internationale Designer vor Ort, die ihre Arbeit und die Ergebnisse nicht nur vorstellten sondern auch verkauften. Was das heißt, kann sich sicher jeder von euch denken:


Die Liste meiner Favoriten ist lang, doch ich kann sie nicht alle haben. Weil ich von dreien besonders begeistert war und diese herausstellen möchte, teile ich meinen Bericht über meine "vollen Tüten" ein wenig auf. ;)

Mein "Platz 3" (und ich bitte das nicht wörtlich zu nehmen, denn alle Aussteller waren großartig) wird besetzt durch "The Essence of Hass".


Warum diese Gestaltung meinen Nerv trifft, ist womöglich offensichtlich^^ Hier wird kompromisslos gesagt, was viele nur denken. Das spricht mich nicht nur deshalb an, weil ich viel zu gut erzogen bin, um anderen, die es verdient haben, mal kräftig die Meinung zu sagen. Die Teile sollten zu Kult-Objekten erhoben werden, da sie, so denke ich, einer breiten Zielgruppe aus der Seele sprechen.
Und: hier haben wir ein regionales Label direkt aus Leipzig <3

Neben Tassen und Sweatshirts (Foto) gibt´s T-Shirts, Beutel und Notizbücher, außerdem gibt es noch weitere Sprüche außer denen hier.
Die Textilien sind aus Baumwolle, bedruckt im Siebdruck-Verfahren.


Hier hat´s den Sweater getragen. Ich trage hier Größe M (bei 175cm Größe). Das Ding ist genauso bequem wie´s aussieht. Ich liebe die Farbe (ja, so petrol ist besonders meins) und den Tragekomfort. Angenehm weich und mit dem leicht perfiden Spruch vorn drauf, auch wenn jetzt hier spiegelverkehrt, kann man ihn sehr gut bei Herbst- und Winterwetter auftragen. Ein Hingucker ist man damit allemal, doch evtl. findet sowas nicht jeder lustig. Also Achtung, wenn ihr grad zufällig eine voll besetzte U-Bahn besteigt. Dann lieber Jacke drüber *lach*.

Ich für meinen Teil steh zu meiner geistigen Verrücktheit und lege jedem, der "The Essence of Hass" zukünftig in seinem Kleiderschrank hat, ans Herz: Spaß haben, locker bleiben. Ihr könnt sie nicht alle hassen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.