Mittwoch, 7. Januar 2015

DIY - Davon hab ich schon mal gehört?!

Dieses "DIY" taucht im Web immer wieder vor meiner Nase auf und als lahme Bloggöre sollte ich das kennen und machen doch bisher war mir nicht so sehr nach selbst Gemachten (außer beim Essen). Also für die, die´s auch satt haben, Abkürzungen zu benutzen, es heißt nur "Do it yourself" - also "Mach´s dir selbst". Nicht, was ihr jetzt denkt, es hat mit Basteln zu tun. ;D
Und wenn man das Web fragt, kann man fast alles selbst machen.
Auch sowas hier:

by Sonia Rykiel, ca. 250€, diese und andere bei shoescribe

Ich bin eigentlich kreativ. Und handwerklich begabt... naja... aber ich habe bei This is Jane Wayne den Hinweis bekommen, dass dieses Jahr wieder Glitzer ganz schlimm in Mode kommt. Das wird ja was werden!
Ich denk also "Kaufen? Ach nööö..." und erinnere mich an ein paar Schuhe, die ich schon lange nicht mehr trage. Na dann....














Die Schuhe sind ein paar Vagabonds, schon ewig in meinem Besitz und kaum getragen. Zeit wird´s, was draus zu machen, dass das Tragen der Dinger rechtfertigt. Was ich benutzt habe, waren Sachen, die ich zu Hause hatte. Verschiedenes Glitzer, einen Pinsel, den ihr nicht mehr braucht, der aber unbenutzt ist, weißer Bastelkleber, Nagellack und diverse Schälchen für das Glitzer und den Kleber.
Und Zeitung zum Unterlegen - man beachte die tollen Angebote eines Elektronik-Großmarktes *lol*












Zuerst mal müssen die Schuhe da, wo das Glitzer hin soll, sauber sein. Dann tragt ihr mit dem Pinsel den weißen Bastelkleber gleichmäßig auf. Der trocknet langsamer als Alleskleber ;) Ich hab nur die Spitze der Schuhe zum Beglitzern vorgesehen. Arbeitet trotzdem nicht zu langsam.
















Ich habe mich für blau, grün und silber entschieden, die Farben ähneln zusammen gemixt der der Schuhe. In einem Glas gemischt, wird der Glitzer nun gleichmäßig auf die Schuhe aufgetragen. Wenn das Glitzer gleichmäßig auf dem Schuh ist, könnt ihr ruhig immer leicht mit den Fingern darüber tupfen, so verbindet es sich besser mit dem Kleber.
















Danach solltet ihr die Schuhe leicht abklopfen, damit der lose Glitzer abfällt. Nun ab damit auf die Heizung und trocknen lassen. Wenn sie trocken sind, nehmt ihr einen weichen, sauberen Pinsel und "fegt" das restliche, lose Glitzer ab. Es ist ´ne ganz schöne Sauerei, wie man sieht, doch wenn ihr Zeitung unter gelegt habt, könnt ihr den übrigens Glitzer auffangen und zurück in´s Gefäß tun. Wozu?


Hin und wieder hält das Glitzer nicht gleich so gut und ihr müsst ausbessern. Einfach den Kleber auf die Stellen auftragen, den aufgefangenen Glitzer drüber streuen und wieder leicht antupfen.
Mir hat das Ergebnis noch nicht ganz so gut gefallen, daher:


Ich hatte noch ganz tollen Nagellack ( von Models Own, hier erhältlich), den ich aber leider schlecht vom Nagel runter bekomme, also her damit für die Schuhe :D
Und für noch besseren Halt hab ich noch Klarlack über den fertigen Glitzer gegeben. Ganz ehrlich?
Keine Ahnung, ob das nachher wirklich dauerhaft haltbar ist, doch bei Regen werde ich die hier sicher sowieso nicht anziehen *lach*


Und wenn jetzt einer sagt "Bäh, da ist ja was daneben gegangen!" sag ich "Na und?"
Dafür sind die jetzt ein Unikat! Ihr könnt es zwar gern nachmachen, doch so wie meine werden die ganz sicher nicht. Umso cooler, wenn eure anders werden. Vielleicht hab ich euch ja angestiftet?
Noch ein letztes Foto im letzten Sonnenlicht des Tages gefällig?
Ohhh, ich freu mich, die sind schööön! <3


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.