Mittwoch, 15. Juli 2015

5ive Things: Mighty Reds 2

Rot ist die Farbe der Liebe. Rot ist heiß. Rot... ja, bla bla. Ich habe euch kürzlich die bei mir daheim befindlichen Five Shades of Red Lipstick gezeigt, dazu kommen jetzt fünf Nagellacke. Alle rot. Was auch sonst.


Ich trage im Moment recht viel Nagellack und experimentiere zuweilen mit kreativer Gestaltung, wie ihr in meinem Möchtegern-Fashionweek-Post bereits sehen konntet. Ich lerne immer mehr über die Eigenschaften, dich die Produkte haben und die ich mir erwarte, darum möchte ich verschiedene Marken testen und vergleichen. Das passt mir gut in den (Beauty-) Kram.


1 - essie Limited Bridal Edition in Happy Wife Happy Life (gibt´s hier)
So sehr mich die Marke und die Farbe (helles Rot mit Tendenz zu Korall) auch zuerst überzeugt haben, so enttäuscht bin ich inzwsichen nach mehrmaliger Verwendung von der Qualität. Die essie Lacke haben eine Eigenschaft, die bei Nagellack ein echtes No-Go ist. Sie werfen Blasen. Zuerst dachte ich, ich sei unfähig, sie ordentlich aufzutragen, ist der Pinsel doch perfekt geformt und die Konsistenz leicht aufzutragen. Bei einer zweiten Farbschicht wird es nur noch deutlicher. Blasen dort, wo der Lack etwas dicker aufgetragen ist. Sehr traurig. Aber: riesiges Sortiment, viele Farben.
Preis: 7,95€

2 - uslu airlines Glossybox in XMS coronel e carvajal (gibt´s hier)
Sehr dunkles Rot, sehr bescheidene Haltbarkeit. Eine Schicht Lack reicht nicht, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzeugen. Gerade an der Spitze blättert der Lack schnell. Unfassbar, bei dem Preis. Trotz Topcoat. Der Pinsel ist wieder schön rund und flach, macht den Auftrag sehr einfach. Die Farbe trägt sich sicher gut zu Weihnachten ;)
Preis: 21€

3 - The Body Shop Color Crush in Relish the Moment (gibt´s hier)
Etwas blau-stichigeres Rot als essie, leicht aufzutragen. Der Pinsel ist nicht ganz so flach und rund. Die Farbe deckt schon beim ersten Auftrag gleichmäßig und deckend, ein zweiter ist fast nicht nötig. Mein Favorit. Schöne Auswahl anderer Farben. Allerdings wie immer nur bei The Body Shop erhältlich.
Preis: 7€

4 - Catherine for Glossybox Lack (nicht im Handel, ähnlicher hier)
Eins unterscheidet den Lack von den anderen. Er beinhaltet goldene Glitzer-Partikel und wirkt etwas metallisch. Die Farbe wirkt dunkler als sie ist, macht in der Flasche mehr her als aufgetragen. Die Aufmachung des Deckels wirkt leider billig und unsauber produziert (Grate an der Kante).
Leichter Auftrag dank flachem Pinsel. Deckt eher schlecht, wirkt transparent und wenig pigmentiert. Wie alle Lacke mit Partikeln schwer zu entfernen. Die Haltbarkeit ist im Vergleich ziemlich gut.
Dritter Platz.
Preis: 12,95€

5 - Manhattan Lotus Effect in No. 162 (nicht mehr im Handel, ähnlicher hier)
Schon einmal Auftragen reicht. Kein runder, flacher Pinsel - erschwert den Auftrag (ich bin verwöhnt ;) ), dennoch top Ergebnis. Farbe ist schön brillant, hält gut und trocknet schnell. Ich muss dazu etwas erwähnen: der Lack ist mindestens acht Jahre alt und nach wie vor flüssig wie am ersten Tag. Ihr erinnert euch, was ich in meinem MHD-Post geschrieben habe? Das gilt anscheinend nicht für diesen Lack. Hier ist auch das Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar.
Zweiter Platz.
Preis: 3,90€

Bei allen dunklen und roten Lacken gilt: Unterlack verhindert das Verfärben des Nagels. Überlack verhindert (meist) die Abnutzung und versiegelt den Lack. Nagellackentferner sollte acetonfrei sein und evtl. pflegende Öle enthalten, das greift den Nagel nicht so sehr an. Wer lackiert, sollte auch pflegen.

Ich bin allgemein kein Freund von Gelnägeln, weil ich oft gesehen habe, was dieses Zeug mit dem Nagel macht. Mit dem guten, alten Nagellack kann ich experimentieren und mich immer wieder für eine neue Farbe entscheiden. Und ich kann es selbst, muss also nicht regelmäßig zum Nageldesigner und Unsummen an Geld dort lassen. Das nur mal als Meinung von mir dazu.

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe, ich kenne die meisten Lacke, die Du vorgestellt hast, und kann Dir auch in den meisten Punkten zustimmen. Catherine ist so eine typische Möchtegern-Marke, wie sie in den Boxen - leider - in letzter Zeit häufiger vorkommt. Billig produziert, teuer vermarktet. Diesen Uslu Airlines Lack zähle ich zur gleichen Kategorie. Mit essie habe ich bis jetzt gute Erfahrungen gemacht. Generell halten die Lacke bei mir eh nur zwei, drei Tage wirklich gut. Mit den Gelnägeln sehe ich es genauso. Sieht so auf den ersten Blick toll aus, aber ... Na ja, Dir eine sonnige Zeit, liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli Hallo,
      Vielen lieben Dank für dein Kommentar. Ich finde es schade, dass man von Produkten kaum mehr Haltbarkeit erwarten kann als zwei bis drei Tage. Ohne Unter- und Überlack hält Nagellack bei mir kaum länger als ein paar Stunden.
      Viele Marken legen viel Wert auf Image... mehr als auf Qualität.

      Dir auch eine sonnige Zeit!
      Liebste Grüße
      Kali

      Löschen
  2. ich mag Rot-Töne total gern bei Lacken. Eine schöne Auswahl hast du getroffen!

    Liebe Grüße,
    Josephin |Tensia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Josephin,
      vielen dank für dein Kommentar.
      Bald ist mein Nagellack-Kästchen voll *lach*
      Liebste Grüße

      Kali

      Löschen
  3. Super schöne Farben. Vor allem der rote von essie gefällt mir super gut!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Essie Lack ist eher korallig, das mag ich auch lieber als die kalten Rottöne.
      Vielleicht probiere ich demnächst noch ein paar Nuancen von edding L.A.Q.U.E :)
      Liebste Grüße
      Kali

      Löschen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.