Mittwoch, 1. Juli 2015

Rückblick-Ausblick: Juli 2015

Heute ist der 01.Juli 2015 und ich blicke zurück auf einen interessanten Monat und voller Neugier auf den neuen. Das ist Rückblick-Ausblick.


Was gab´s also im Juni 2015? Er schlug den Januar 2014 um vier Besucher und ist damit seitdem der erfolgreichste Monat seit Blog-Bestehen. Das lässt mich hoffen, dass es demnächst aufwärts geht. Ich beschäftige mich seit Anfang des Jahres häufiger mit meinem Blog, seit Juni ganz besonders. Ich habe mir vorgenommen, mindestens vier Posts in einer Woche zu schreiben, doch es ist schwer, so viele Themen zu finden. Ich bemühe mich, schließlich möchte ich ein wenig bekannter werden.

Meine drei erfolgreichsten Postings im Juni:

Denkmal: das Ding mit den Äußerlichkeiten - warum wir so an unserem Spiegelbild nörgeln

Maxi statt mini - das Smash! Maxikleid

6ix Things: Beauty - neue Düfte und The Body Shop

Außerdem sind meine Oufits sehr beliebt, was ich interessant finde, wenn auch ziemlich einleuchtend. Überall zeigen hübsche Mädels ihre Outfits an sich selbst, das wirkt eben am Authentischsten.

Ich habe ein paar Themengebiete eingeführt, die es in Zukunft immer mal wieder geben wird wie Denkmal, Machmal, 5ive und 6ix Things oder How do you.

Leider wurde im Juni einmal mehr meine Ehrlichkeit und mein direkter, unverblümter Ausdruck angekreidet. Das zeigt mir, dass Klopfer aus Bambi Recht hatte, als er sagte "Wenn man nichts Nettes zu sagen hat, soll man den Mund halten."
Eine eigene Meinung ist eben nicht immer angebracht im Web, da wir nun mal keinen Ton in die geschriebenen Worte legen können, die sonst unterstreichen, wie wir etwas meinen. Und wenn man sich wie ich oft deutlich ausdrückt, kann das schon mal als Angriff interpretiert werden. Ich möchte mich nicht rechtfertigen, doch ich finde nach wie vor, dass hier auf beiden Seiten etwas schief gelaufen ist. Schade, dass es keine echte Einsicht auf der anderen Seite gab. Gut für meine Zugriffszahlen war´s aber allemal *lach*.
Und natürlich das neue Aussehen des Blogs. So soll es erst einmal bleiben. Miss Bellis.

In jedem Rückblick verrate ich euch außerdem meinen Aufreger des letzten Monats. Der heißt für den Juni Poststreik. Viele werden mir zustimmen, denn die Pakete sind in manchen Regionen Deutschlands inzwischen regelrecht verschollen, die Sendungsstati stehen still oder sind gänzlich ausgesetzt, wichtige Briefe kommen nie an und man fragt sich, wofür man eigentlich bezahlt. Auf Facebook lese ich immer noch täglich, dass Pakete seit drei Wochen unauffindbar sind. Es nimmt inzwischen überhand, die Leute erwarten irgendwann einfach eine Einstellung dieser Unzumutbarkeit. Zwischenzeitlich wurde in meiner Region sogar am Sonntag eine Notzustellung vorgenommen, weil die Zwischenlager schon überfüllt sind. Pakete werden schon in stehenden LKW gelagert. Wann die Deutsche Post das alles nachholen will, ist mir schleierhaft.

Und der Ausblick?
Nächste Woche ist Fashion Week! Ich habe keine Einladung und gehe darum auch auf kein spannendes Event, doch ich habe eventuell ein Date zur #Hashmag Bloggerlounge in Berlin. Ob ich es tatsächlich wage, hinzufahren, werde ich euch mitteilen ;)
Außerdem hoffe ich, dass ich endlich meinen Fotografen gefunden habe. Ein erstes Shooting steht ins Haus und bitte, bitte lass die Chemie stimmen!
Dann kann ich euch also bald ein paar richtig hübsche Bilder von mir zeigen.

Viel Blabla zu 30°C Außentemperatur. Ja, der Sommer ist da... ich verstecke mich dann mal im Schatten...

Kommentare:

  1. Hello Zoya,
    thanks very much for the compliment and the comment, too.
    The whole post concerning the polish you´ll find here:
    http://nofashionandlifestyle.blogspot.de/2015/06/6ix-things-kiko.html

    Kindest
    Kali

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.