Donnerstag, 9. Juli 2015

What´s in my bag - Fashion Week

 Da ich nicht zur Hashmag Blogger Lounge fahren konnte, dennoch aber eine voll gepackte Tasche hier stehen habe, die nun nicht zu Einsatz kommt, dachte ich, ich kann euch trotzdem zeigen, was ich mit mir herum geschleppt hätte. Aus der Not eine Tugend machen... was bleibt mir anderes übrig? *jammer*


Alles gut verstaut, denn ich reise sonst nur mit der Bahn. Kein Auto, wo man das zweite Paar Schuhe und den Verpflegungsbeutel lassen kann. Ihr seht also, es ist eine ganze Menge Zeug, denn ich rüste mich gern für jede Eventualität.
Wichtigstes Utensil zu einem Blogger Event wäre für mich ein Smartphone, in meinen Fall das Nokia Lumia 920, das zugegeben schon ein paar Jahre bei mir lebt. Ohne nervigen Schnickschnack, mit grandioser Kamera und Video-Funktion (hatte Nokia schon vor manchen anderen Marken ;) ). Da bin ich eher schnörkellos.
Das grüne mit den Blümchen ist ein Notizbüchlein samt Kugelschreiber. Für den Fall, dass ich mal etwas aufschreiben muss.
Gegen Blasen vom vielen Laufen hab ich als verantwortungsvolle Frau natürlich Blasenpflaster von Compeed dabei. Die haben mir schon oft Schmerzen erspart.
Außerdem meine neue Sonnenbrille von NewYorker (ich fürchte, ich trage ich bald nur noch) und ein Pröbchen meines aktuellen Lieblingsduftes von Issey Miyake, Pleats Please (bei Douglas).
Ganz unten rechts sieht man meine Visitenkarten ;)


Nervennahrung habe ich auch dabei. Die Mandel-Honig-Riegel von Alnatura sind mein Favorit, wenn es um einen fixen Snack geht. Auch dabei sind diesmal ein paar Kekse von Bahlsen, Life mit Cranberry. Für die Extra-Portion Energie sorgt auch der pinke Smoothie von true fruits.
Eine kleine Unsinnigkeit sind wohl die Tictac mit Bananengeschmack und Minions-Motiv. Nicht besonders lecker, doch witzig wie die gelben Kerlchen selbst.

Ganz wichtig für die Fahrt sind auf jeden Fall meine beats by dre Kopfhörer. Der Klang ist top, leider ist das schon mein drittes Paar, denn alle anderen vor ihnen sind innerhalb der Garantie-Zeit (also eines Jahres) kaputt gegangen. Ob Kabelbruch, Wackelkontakt am Stecker oder Membranriss, hier kann man schon mal ein Montagsobjekt erwerben. Und das bei dem Preis... zum Glück waren sie ursprünglich mal ein Geschenk, weshalb ich immer nur umtauschen gehen musste.

Es sind noch einige andere Dinge in meiner Tasche, z.B. eine Wasserflasche, Medikamente, Handcreme und mein Make-Up, Deo, anderer Frauenkram ;), doch wir werden morgen noch nicht fertig sein, wenn ich das alles aufzähle. Übrigens lugt da noch ein Mini-Schirmchen von Splash (z.B. bei Müller) heraus, der wäre heute auch angebracht gewesen, denn hier regnet´s immer mal wieder.

Ich lehne mich jetzt erst mal wieder zurück und erhole mich noch ein wenig. Meine Tasche bleibt stehen und wartet auf ihre nächste Gelegenheit. Mit etwas weniger Zeug drin ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.