Mittwoch, 19. August 2015

Off Topic: Gedanken an die Kindheit

Kennt ihr das? Ein Ereignis weckt Erinnerungen an eure Schulzeit, Kindheit, Studienzeit. Ihr denkt daran, wie ihr wart, was ihr so getan habt und wie ihr eure Zeit verbracht habt.
Mir kam heute die Erinnerung an die Freundschaften, die ich in meiner Schulzeit gepflegt habe und von denen nur noch wenig übrig ist.


Wie waren wir doch sorglos, obwohl wir dachten, unsere Probleme seien unlösbar. Nie hatte ich mehr Herzschmerz und nie hatte ich solchen Spaß. Klingt etwas wehmütig, ist es auch, doch ist man erst einmal erwachsen, gibt es immer eine Baustelle, die einen beschäftigt.

Meine Mutter besaß einst ein Buch, auf das schrieb sie Irgendwas ist immer. Das Buch war ihr Tagebuch. Sie hatte Recht damit, obwohl ich damals gar nicht genau wusste, was dieser Satz bedeutet. Heute schon.

Ich denke immer gern an den vielen Unsinn, den wir, meine Freundinnen und ich, anstellten und wie viel Freude wir dabei hatten. Wir kamen aus uns heraus, denn wir wussten, dass wir nicht mit dem Finger auf einander zeigen würden, wenn einer über die Stränge schlug. Nein, wir hielten der anderen die Haare auf dem Klo. Wir tanzten, sangen, sprangen herum, als würde uns niemand sehen.
Alles war leicht, wir waren unbeschwert.

Sehe ich uns heute in unseren getrennten Leben, wo wir kaum noch etwas gemeinsam und miteinander zu tun haben, wo wir uns selten bis gar nicht mehr sehen, uns aus den Augen und aus dem Sinn verloren haben, gratulieren wir uns nur noch kurz und knapp über Facebook oder WhatsApp.
Und wenn wir uns sehen, ist es immer unvollkommen und etwas steif, weil wir uns erst einmal beschnuppern müssen. Ist das noch der Mensch, mit dem ich einst Pferde stehlen und dem ich alles anvertrauen wollte? Und kaum sind wir uns wieder ein wenig nahe, sind aufgetaut und wagen uns vorsichtig vor, ist auch schon wieder alles vorbei. Aus der verbrachten Zeit ist verbrauchte Zeit geworden. Bei mir bleibt da immer eine Frage zurück: Kennen wir uns überhaupt noch?
Sind wir noch Freunde oder nur noch Bekannte? Stünden wir noch zueinander und füreinander ein, wenn eine von uns nachts um 02:00 Uhr in Tränen aufgelöst anriefe?

Ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung. Früher hätte ich nicht gezögert, mir eine Jacke über zu werfen, auf mein Fahrrad zu steigen und mich zu treffen mir wem auch immer, um Tränen zu trocknen und zu trösten und dann wieder gemeinsam zu lachen. Es wäre meine freundschaftliche Pflicht gewesen. Doch heute... ich weiß es nicht. Denn ich würde zögern, euch anzurufen, wenn ich am Boden zerstört wäre. Ich würde zögern, euch ein Problem anzuvertrauen. Weil ich heute nicht mehr weiß, ob wir noch zueinander stehen, ob wir es überhaupt könnten, wenn wir wollten. Das ist nicht einmal ein Vorwurf, denn ich fürchte, es ist das Leben. Würdet ihr?

Wenn ich die Wahl hätte, hätte ich euch einmal die Woche alle zusammen an meinem Tisch, ein Glas Wein für jeden und ein Stapel Fotos von uns daneben. Wie wir waren. Damit wir nicht vergessen, wie Unbeschwertheit und Kindsein aussehen. Ich möchte Schneeballschlachten, Eis-Essen und Dummheiten. Ich möchte ausgelassenes Lachen und Spaß ohne Reue und keine Langeweile kennen. Und wieder tanzen, als ob uns niemand sieht. Ich möchte euch einfach manchmal zurück und mich zurück und die Zeit zurück. Damit wir nicht eines Tages in den Spiegel sehen und uns fragen, wo die schöne Zeit geblieben ist.

English:
Do you know the feeling when you think about your childhood and the friends you had? Sometimes I wonder where these days got lost on my way. And I wonder where my friends got lost. We had a lot of fun when we were at school. But today our lives are separate and the childlike character of each of us is gone forever. We now want to be serious and reliable. And when we come together there is always a distance as if we do not know each other that well anymore.
Are we still the childhood friends or are we just acquintances? Do we still vouch for each other? Or do we slowly become strangers ?

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hallo fashionqueensdiary,
      lieben Dank für dein Kommentar und das Kompliment.
      Liebste Grüße
      Kali

      Löschen
  2. toller beitrag, danke

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Heidelberg, Miami, Egypt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo carrieslifestyle,
      danke für dein Kommentar.
      Liebst
      Kali

      Löschen
  3. Love that photo, very cool.


    Do you have Bloglovin'?! Let's follow each other!
    xx Falasha
    Bite My Fashion ll Instagram ll Bloglovin'

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Falasha,
      thanks for your comment.
      Yes, I am on bloglovin. I am following you now ;)
      Love
      Kali

      Löschen
  4. Ja die Kindheit und Jugend ist etwas ganz Besonderes und kommt leider nicht wieder. Ich denke auch sehr gern zurück an diese wilden Zeiten. Wenn ich alte Freundinnen aus der Schule treffe, was leider sehr selten vorkommt, dann können wir aber immer noch nahtlos anknüpfen an alte Zeiten. Keine scheint sich verändert zu haben, obwohl nun so viele Jahre vergangen sind.

    Mit meiner Alberfeundin krieg ich immer noch einen Lachkrampf, wobei ausser uns nie jemand versteht worüber wir lachen. Es ist einfach diese alte Albernheit da sobald sie auftaucht. Ich hätte sie gern öfter um mich, aber der Alltag lässt wenig Zeit.

    Was ich aber nun inzwischen weiss: Auch als Erwachsene/r kann man sich ein Stück Kind sein bewahren. Man muss dafür nur Menschen finden, die jeden Quatsch mitmachen. Zum Glück habe ich solche Freunde. Also keine Angst, es wird noch einiges Schönes auf Dich zukommen. Bewahre Dir einfach die Offenheit und Unbeschwertheit, dann macht das Erwachsensein mehr Spass!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      danke für dein Kommentar.
      Ich hatte auch mal so eine Alberfreundin. Leider haben wir uns zerstritten und es führt kein Weg mehr zu einer Versöhnung.
      Ich finde es schön, wie du von deinen Freundinnen erzählst. Klingt nach ehrlichen Freundschaften.
      Danke dafür.
      Liebst
      Kali

      Löschen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.