Dienstag, 29. September 2015

6ix Things: Cape vs. Poncho die Zweite

Man, so Physio-Therapie schlaucht einen ganz schön. Ich zwinge meine Schulter momentan nur noch, mir zu gehorchen und kühle und wärme und versuche, sie zwischen den vielen Posts zu entspannen. Ich könnte gut drauf verzichten, dass es ziept und zwickt.Ihr erinnert euch noch an meinem Cape-Post? Ist ja auch noch nicht lange her *zwinker*. Jetzt kommt die Fortsetzung.

Die Decken mit dem Loch in der Mitte, das sind die Ponchos, Freunde. Ich hab meinen von H&M schon lange. Da waren sie noch nicht in. Lange hatte ich ihn außerdem schon nicht mehr an. Aktuell trage ich zuhause ein Cape. Auch schon alt, allerdings zufällig in den perfekten Herbstfarben. Also hier kommen die Ponchos, die ich euch versprochen habe.


Ich finde meine Farbwahl auch diesmal wieder herbstlich, allerdings eher kühl. Der erste Poncho ist in typischen Strickmuster gehalten, ähnlich wie meiner von H&M. Er hat eine Kapuze mit Tunnelzug, Knopfleiste und Vintage Waschung. Es gibt ihn in schwarz, braun (hier abgebildet) und dunkelblau. Voll süß, das Teil.
Nummer zwei ist ziemlich schlicht bis auf die Fransen. Typisch für den Herbst hat er einen Rollkragen, so braucht man keinen Schal. Bei Liebeskind ist man im Preis allerdings etwas höher angesiedelt. Ich mag ihn dennoch, weil er schön lang und kuschelig aussieht.
Den dritten habe ich wegen der Farbe ausgesucht. Dieses leicht verwaschene Violett erinnert mich an Blaubeer Käsekuchen <3. Daher finde ich, dass er gut zum Herbst passt. Macht einen super kuscheligen Eindruck.
Nummer vier ist ähnlich, die Farbe ist eher ein grau-braun. Wie ein trüber Herbsttag. Von Blonde No.8, etwas teuer vielleicht, doch mit Kaschmir verfeinert. Er mag schlicht sein, doch umso besser ist er zu kombinieren. Ich kann ihn mir gut zu einem bordeauxfarbenen Longpullover vorstellen.
Der vorletzte ist von Vila, wo ich mich im Moment immer mal wieder umsehe. Die Marke war mir vorher völlig unbekannt. Mal ein ganz heller, der gut zu allen dunklen Farben passt. Vielleicht auch einfach zu Jeans schön.
Zu Nummer sechs muss ich sagen: mein Favorit. Das Label Kaffe hab ich zwar noch nie gehört, umso interessanter wirkt dieses mega-kuschelige Teil in tief-dunklem Tannengrün auf mich. Da kommen mir gleich herbstliche Ideen wir Pilze sammeln und danach eine super geniale Erbsensuppe mit Bockwürstchen an einer Gulasch-Kanone essen *yummy*.
Ja, ich bin ein Holzfäller :P

Also, mögt ihr lieber Ponchos oder Capes? Inzwischen solltet ihr´s rausgefunden haben. Ich glaube, ich kaufe den Holzfäller-Poncho.
Eure Kali

English:
There are ponchos everywhere! Now you have to decide if you like capes or ponchos the most. I can´t. I´m sorry. But my favorite poncho is the last one in fir sprigs that reminds me of long fall walks and collecting mushrooms. And of eating hot pea soup with Bockwurst outside. I love it!
Do you?

Kommentare:

  1. Ich liebe Capes! Allerdings mag ich sie lieber, wenn sie vorne offen sind, dann ist die Frisur nicht immer so hinüber :D Nr 4 wäre meine Wahl!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Colli,
      vielen Dank für dein Kommentar.
      Exquisiter Geschmack :)
      Liebst
      Kali

      Löschen
  2. Antworten
    1. Hey Mira,
      danke für dein Kommentag.
      Liebst
      Kali

      Löschen
  3. Ponchos gehen immer, vor allem über Lederjacken. <3

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Verena,
      lieben Dank für dein Kommentar.
      Ich besitze keine Lederjacke *lach*.
      Liebst
      Kali

      Löschen
  4. Hallo,
    Ponchos oder Capes? Ich gebe es zu, ich kann mich nicht entscheiden. Ich habe Ponchos und Capes. Ich liebe meinen grauen Poncho von Esprit, aber auch Capes finde ich toll, weil sie eben vorne offen sind und man sie so auf verschiedene Weise tragen kann. Beides liebe ich. Ich kann mich nicht entscheiden. Ich kaufe einfach beides. *lach*

    Tolle Auswahl, wie immer. Wunderschöne Farben. Nummer 6 wäre meine Wahl. Sehr schöne Farbe und ein weiterer Kragen. Das mag ich, da ich die engen Rollkragen nicht mag, die sind mir eben einfach zu eng.

    Und ich wünsche dir eine gute Besserung und hoffe, dass deine Schulter bald wieder gesund ist.

    Liebe Grüsse aus Österreich,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cornelia,
      danke für dein Kommentar.
      Ich kann dir nur zustimmen. Mein Poncho hat auch einen weiten Kragen ;)
      Lieben Dank für die Genesungswünsche, die kann ich brauchen.
      Liebst
      Kali

      Löschen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.