Sonntag, 11. Oktober 2015

Insta Week #15

Meine Woche in Instagram Bildern


Da haben wir schon den Salat. Sechs kleine Bildchen statt der üblichen neun. Wir stellen fest, etwas ist anders. Tja, ich habe schon in der ersten Woche keine Zeit mehr für gar nichts. Wenn ihr euch erinnert, habe ich diese Woche meine erste (wiederholte) Studienluft geschnuppert. Zwar war es nur die Einführungswoche, doch ich kann mich zu nichts aufraffen. Mir ist der Umstand mit dem Blog jetzt schon zu viel.
Ich komme nicht dazu, andere Blogs zu lesen und zu kommentieren, das zeigt sich umso deutlicher in meinen Zugriffszahlen. Es ist frustrierend, zu sehen, dass kaum jemand wirklich regelmäßig den Blog liest sondern alles nur auf Klick-und-weg beruht. 300-400 Besuche waren es noch in den letzten Wochen, nun gerade 150, wenn ich Glück habe. Wow... das enttäuscht mich schon sehr.

An der Uni war meine Woche auch eher durchwachsen. Ich pendle jeden Tag etwa 1h 30min, da auf der Strecke gerade Baustelle ist und somit Schienenersatzverkehr besteht. Zwar nur noch bis Mitte nächster Woche, doch es nervt schon sehr.
Der Erstkontakt mit meinen Kommilitonen verlief erwartungsgemäß unterkühlt. Ich bin in so was echt mega schlecht und kam darum auch mit kaum jemandem ins Gespräch. Ich verbringe meine Pausen allein, gehe allein essen, gehe allein zu den Veranstaltungen, selbst wenn ich in der Gruppe bin. Alle halten Abstand von mir, als sei ich giftig oder so. Ich hab oft das Gefühl, wenn mich jemand anspricht und ich antworte, werde ich angeschaut, als hätte ich statt einer Antwort so was gesagt wie Die Aliens kommen jeden Morgen zu mir zum Frühstück.
90% meiner Mitstudentinnen im Studiengang sind Mädchen/Frauen. Da tue ich mich sowieso schwer. Irgendwie stimmt da die Chemie nie so richtig.
Und natürlich kann/will ich die außeruniversitären Veranstaltungen, also die Parties nicht besuchen. Ich bin schon froh, wenn ich wieder im Zug sitze. Daher bin ich immer außen vor, während die anderen etwas zusammen erleben, sich besser kennenlernen.

Ich schätze, ich muss lernen, das hinzunehmen, weil ich es nicht ändern kann. Auf die anderen zugehen, über seinen Schatten springen... bla bla bla. Ja, ich weiß, der Mensch ist ein soziales Wesen und wenn ich soziale Kontakte will, muss ich sie beginnen. Es gibt nur keinen Grund, mich mit anderen zu unterhalten. Ich hab nichts zu erzählen und andere wollen nicht hören, was ich sage. Mag sein, dass die erste Zeit zum Kontakte-Knüpfen da ist... ach man, ich hab keine Lust mehr, davon zu reden.

Es wird also ruhiger hier werden. Im Grunde ist all das mein Aufreger der Woche. Vielleicht merkt man beim Lesen meinen Mangel an Begeisterung für alles. Und erkältet bin ich auch noch...
Ich  hoffe, bei euch läuft´s besser.

Eure Kali

English:
My weekly sum up is not the best one this time. Less pictures, less enthusiasm, just the loss of every feeling of happiness and joy. My first days at university were far from nice. My fellow students got to know each other and I was excluded. I felt like being toxic or something like that. I am very bad at finding friends, I unlearned how to communicate with others to get to know someone better. But do I really want to make friends with them? I don´t know...
Into the bargain I am sick. What else do I need to say?

Kommentare:

  1. Liebe Kali, bitte mache dir besonders was den Blog betrifft keinen Stress. Das Bloggen soll Spaß machen und schau nicht auf die blöden Klicks... Love Minnja - minnja.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Minnja,
      dank dir für dein Kommentar. Ich bin eher frustriert, dass es danach aussieht, als würde ich beides nicht unter einen Hut bekommen. Ich liebe meinen Blog, daher ärgert mich das. Ich sehe andere Studentinnen, die es auch schaffen... doch vielleicht erwarte ich auch gerade zu Beginn zu viel von mir. Danke für deinen Zuspruch <3
      Liebst
      Kali

      Löschen
  2. so ein schöner Post! Da schau ich mir dein IG Account definitiv mal an!

    Hab ncoh einen schönen SOnntag!

    xoxo miriam

    www.goldencherry.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.