Donnerstag, 8. September 2016

Typisch Blogger: Matte Lippen

Ich überlege grad, ob ich eine neue Kategorie in meinem Blog einführe, obwohl ich´s sowieso nicht hinbekomme, regelmäßig genug zu schreiben, dass es überhaupt auffallen würde. Sie soll Typisch Blogger heißen und Posts einschließen, die eben typisch für Blogger sind. Dafür klaue ich brutal jedwede Ideen von anderen Blogs und mache sie zu meinen, ich Diebin, ich!
Ich plane, hin und wieder doch noch das zu tun, was ein Blogger eben so tut, also kooperieren (wenn mal einer will) und Produkte vorstellen, Outfits posten und Fotos von meinem Essen machen, meine Insta-Woche oder Tipps und Tricks für einen langweiligen, uniformen Blog, der auch noch überall beliebt ist... ja ja, bla bla bla. Heute gibt´s also was, was ich noch nie gemacht hab. Und auch nicht wieder machen werd. Mädels, was tut ihr euch jedes Mal an?


Ich war mal so frei, mir diverse aktuelle matte Lip Creams bzw. Liquids zu besorgen und sie für euch zu vergleichen. Nein, um ehrlich zu sein hab ich mich selbst gefragt, ob die Drogerieartikel mit den hochwertigen Marken mithalten können. Ihr seht die beliebtesten von dm, also essence, Catrice, die neue Eigenmarke trend it up sowie den Neuzugang NYX. Daneben hab ich meinen persönlichen Favoriten missbraucht, das matte Liquid von Kylie Cosmetics. Ich wollte sehen, ob die günstigen mit Kylie etwas gemeinsam haben, vielleicht sogar auf einer Höhe sind oder gar besser. Wozu sonst so´n Zirkus?


Den Anfang macht essence mit dem matt matt matt longlasting Lipgloss. Das Wort Lipgloss ist wohl etwas verwirrend, immerhin soll es hier um ein mattes Produkt gehen. Die Farbe simply be an icon ist der Hammer. Ein dunkles Karmesinrot. Sowas hatte ich gesucht. Man sieht am Applikator leider schon, was nicht so doll ist. Es schmiert von oben nach unten, also ist der Abstreifer innen nicht schön dicht. Zu viel Produkt, das sieht nach Verschwendung, Eintrocknen und Krümeln aus. Die Form würde allerdings gut funktionieren. Klein, vorn leicht spitz zulaufend. Cremig leichter Auftrag.
Der Geruch ist leicht chemisch-süßlich, erinnert mich etwas an Butter Scotch Aroma.


Als nächstes kam mir die neue Catrice velvet matte lipcream unter.


Die Flasche ist matt gehalten, das macht schon mal einen speziellen Eindruck. Hier zu sehen ist die Farbe plumming bird, ein blaustichiges Violett, das ich so ähnlich schon als Lippenstift habe. Der Applikator ist klein und nicht außergewöhnlich. Lässt sich gut auftragen, riecht allerdings chemisch-blumig-süß, wenn auch nicht zu stark. Nicht meins.


Trend it up war die Variante, von der ich am wenigsten erwartet habe. Mein erster Kauf aus dem Sortiment. Leider gleich die falsche Farbe, wie ich zu hause raus fand.


Große Flasche, mehr Inhalt. Ob man mehr oder weniger für sein Geld haben will, bleibt jedem selbst überlassen. Die Farbe ist kurz und knapp 050, ein Altrosa mit warmem Unterton. Ich war der Annahme, es würde mir stehen, doch zu hause stellte sich raus, dass es doch eher ein kühler Ton ist.
Der Applikator ist unten irgendwie seltsam geformt, als hätte er einen verdickten Rand. Der Auftrag ist weich und geschmeidig. Der Duft ähnelt den vorigen beiden, hat etwas von Karamell.


Besonders gern habe ich die Produkte von NYX. Von den soft matte lipcreams hab ich nicht nur die hier.


Diese Farbe nennt sich Prague (Prag), ein dunkler Altrosa-Ton mit Blaustich. Die Auswahl ist groß. Der Applikator ist ganz typisch für Lipglosses und Co. Der Duft ist dezent und nur bei genauem Schnuppern bemerkbar. Leicht blumig-zuckrig. Manchmal hab ich Probleme beim Auftrag, da ist das Produkt irgendwie klumpig und sammelt sich am Applikator. Lässt sich aber verstreichen.


Der Magier für matte Lippen: Kylie Cosmetics, der Makeup-Hit von Kylie Jenner.


Schon das Design bringt Beautynistas um den Verstand. Die Lipkits werden Kylie quasi aus den wohl manikürten Händen gerissen. Zum Glück sind sie jetzt nicht mehr ständig ausverkauft. Die Farbe ist Kourt K, ein mega vampy Violett mit tiefrotem und blauem Unterton. Der Applikator ist klein und wendig. Der Duft ist lecker und erinnert wieder an Candy. Der Auftrag zusammen mit dem zugehörigen Konturenstift ist einfach knaller-krass und sollte zügig gehen, da das Produkt schnell mega matt auftrocknet.


*Kreisch* - ich habe geswatcht. Sowas mach ich sonst nicht und nicht wieder.


Der Auftrag sieht nach etwa 10 Minuten so aus. Bis auf Kylie trocknet in der Zeit keins der Produkte richtig matt auf. Ich kann euch dennoch sagen, dass NYX und auch trend it up matt werden, man muss nur Geduld haben. Die anderen haben eher ein cremiges Finish, wobei Catrice mich farbtechnisch am wenigsten überzeugt, was die Deckkraft angeht. Da überzeugen alle anderen. Das essence Gloss ist tatsächlich eine tolle Farbe, doch nix von wegen longlasting. Nur NYX und Kylie halten wirklich etwas aus, Catrice, essence und trend it up kleben gleich am Glas und müssen recht schnell nachgeschminkt werden. Mit NYX ist eine kleine, ölfreie Mahlzeit und ein zartes Küsschen drin, Kylie kann nur durch ein sattes Menü oder wilde Knutscherei ansatzweise geschädigt werden.


Ich hab quer drüber gewischt und dann nochmal mit dem Finger. Haltbarer sind Trend it up und NYX, Kylie ist so gut wie unzerstörbar. Allerdings kann ich alle ohne Bedenken auftragen außer Kylies Lip Liquid, das die Lippen sehr stark austrocknet. Da ist Pflege das A & O. Am besten am Abend zuvor schon ordentlich hydratisierenden Lipbalm auf die Lippen geben, sodass sie gut genährt sind, wenn sie Lip Liquids ausgesetzt sind.


Was ihr oft nicht seht: das bleibt nach ölhaltigem Abschminken, Seife und einigem Gerubbel immer noch übrig. Guter Grund, das nicht wieder zu machen. Mädels, das ist doch hardcore lästig, solche Swatches zu machen?! Und Kylie ist so hartnäckig, dass ich ihn eben mit Vaseline einweichen musste. Immer noch ein kleiner Stain. Schlimm.

Also, ist das ein typischer Bloggereintrag? Findet ihr den Vergleich nützlich?
Mein Fazit: wenn´s den ganzen Tag halten soll, bin ich bei Kylie, sonst trage ich im Alltag am liebsten NYX. Trend it up kann da echt mithalten, von essence überzeugte mich nur die Farbe. Catrice hat Nachholbedarf, vor allem bei der Farbintensität. Die letzten beiden sind eher cremig, also für mich kein mattes Produkt. Sorry. Beim Duft mag ich nur das dezente von NYX.

Welcher ist euer Favorit? Welche Marken bevorzugt ihr für matte Lippen?

Liebst
Eure Kali


Kommentare:

  1. Hallo Kali,

    ganz ehrlich? Ich finde matte Lippen irgendwie nicht soo toll. Auf Bildern sieht das immer ganz gut aus, aber "in freier Wildbahn" sieht das für mich irgendwie ungesund aus. Besonders komisch wird es, wenn das restliche Gesicht auch matt ist. Dann sieht man komplett aus wie ein Stillleben - nicht wirklich erstrebenswert.

    Das Problem mit den Swatches hatte ich auch schon und mein Beitrag dazu sah ähnlich aus. :-D Einen Lippenstift bin ich erst nach 3(!) Tagen richtig losgeworden.

    Liebe Grüße,
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyyyy,
      ich liebe ja matte Lippen, darauf hab ich seit meinem ersten Kinderschminkkasten gewartet :D.
      Bin nicht mal mehr an anderen Lippenprodukten interessiert.
      Ungesund fühlt es sich allerdings auch an, wenn man z.B. die von Kylie den ganzen Tag trägt. Da bin ich auf jeden Fall ganz bei dir.

      Liebsten Dank für dein Kommi.
      Grüßle
      Deine Kali

      Löschen

Vielen Dank, dass ihr mich besucht habt.
Eure Kommentare werden nach Prüfung sichtbar.
Liebst
eure Kali P.